20 Jahre Pfadfinder Bammental – Feiert mit uns!

Anlässlich des Jubiläums des Pfadfinderstammes Karl Leisner Bammental veranstalten wir am Samstag, den 5. Mai unsere Jubiläumsfeier mit Begrüßung, offenem Programm und gemeinsamem Abend. Die Jubiläumsfeier findet an der Elsenzhalle in Bammental statt. Zudem findet am Sonntag, den 6. Mai der feierliche Jubiläumsgottesdienst in der katholischen Kirche St. Dionys statt. Zu unserem Jubiläumswochenende laden wir die Gemeinde herzlich ein, um das 20-jährige Bestehen des Pfadfinderstammes gemeinsam zu feiern.

Samstag, den 5. Mai

15:00 – 16:00 Uhr
Begrüßung durch den Stammes-und Bezirksvorstand
Ansprache des Bürgermeisters
Beitrag zu unserem Namenspatron Karl Leisner
Kurzer Impuls zum Jubiläum
20 Jahre Pfadfinderarbeit – Wenn unsere Kanus sprechen könnten…

16:00 – 17:00 Uhr
Kaffee und Kuchen

16:00 – 18:00 Uhr
Parcours für Kinder
Offene Workshops und Spiele
Quiz zum Stammesjubiläum

19:00 – 21:00 Uhr
Grillen am Lagerfeuer

21:00 – 22:30 Uhr
Offener Abend und Singen am Lagerfeuer

Sonntag, den 6. Mai

11:00 Uhr
Jubiläumsgottesdienst in der katholischen Kirche St. Dionys mit Band „Spontan“

Krimidinner

Spende im Rahmen der Adventsausstellung

Stammestag 2017

Kerwe-Aktion der Pfadfinder Bammental

Wie jedes Jahr verkaufte der Pfadfinderstamm Karl Leisner am Kerwesonntag und Montag Kuchen, Waffeln und Kaffee im Foyer der Elsenzhalle. Durch die zahlreiche Unterstützung unserer Mitglieder hatten wir für beide Tage ca. 50 Kuchen zur Auswahl. Ob Obstkuchen, einfacher Sandkuchen oder Schokotorte – es war für jeden Geschmack etwas dabei.

Nach zwei aufregenden und arbeitsreichen Tagen bedanken wir uns ganz herzlich für die Unterstützung beim Kuchenbacken und Verkauf am Sonntag und Montag. Ein großes Dankeschön für die Unterstützung an die Gemeinde Bammental und den FC Viktoria Bammental für die Spende des Nußzopfes am Kerwesonntag. Unser Dank gilt auch Rewe Bammental für die „Zwetschgenspende.

Bezirkslager 2017, Rüthen

Dieses Jahr waren die Pfadfinder mit dem Bezirk Kurpfalz in Rüthen, im schönen Nord-Rhein-Westfalen. Das Bezirkslager stand unter dem großen Motto „ScouTown“. Es waren  insgesamt 350 Teilnehmer aller Altersstufen vertreten.

Trotz Regen, Wind und Sonnenschein haben wir die Freude nicht verloren.

Vor allem an den Motto-Tagen, Hike´s(Wanderung mit einer Übernachtung) und gemeinsamen Runden am Lagerfeuer ist der Stamm, wie auch der Bezirk, zu einer tollen Gemeinschaft zusammengewachsen und es wurden viele neue Freundschaften geschlossen.

Das Lager bot nicht nur für den Bezirk viele tolle Ereignisse, wie die Lagerbauten oder die zahlreichen Aktionen am Abend, in der Recyclebar, sondern auch für den Stamm.

Toll war vor allem auch ein wunderschöner und erlebnisreicher Ausflug zum Biberpfad.

Das Lager war eine schöne neue Erfahrung, die den Bezirk und dessen Mitglieder sehr bereichert hat.

Also „Gut Pfad“ und immer nach dem Motto unseres diesjährigen Lagerliedes: „Wir wollen aufstehn´, aufeinander zugehn´, voneinander lernen, miteinander umzugehn´!“

Schwedenlager der Rover Bammental 2017

Am 30. Juni um 22 Uhr ging für sechs Rover und zwei Leiter vom Stamm Karl Leisner Bammental nach langer Planung das Abenteuer Schweden los. Eine Zugfahrt stand bevor, die uns über Hamburg, Kopenhagen, Malmö und Göteborg in die Kleinstadt Mellerud brachte. Am nächsten Tag ging es mit dem Bus weiter nach Liane, dem Ziel in Schweden, wo wir unsere Hütte bezogen, die für unseren Aufenthalt als Ausgangspunkt für Ausflüge und Wanderungen zur Verfügung stand.

In den nächsten Tagen gab es dann einen Ausflug zu einem Elchpark, der die Möglichkeit bot, sich die Elche aus der Nähe anzusehen und zu füttern. Außerdem machten wir Ausflüge zu dem nahegelegenen See und in die nähere Umgebung, sowie diverse Wanderungen. Häufig waren wir auch in Mellerud um einzukaufen und die Kleinstadt zu besichtigen.

Auch das Versprechen (Schwur einer „Guten Tat“ und die Verleihung des roten Halstuches) wurde von uns sechs Rovern  in Schweden abgelegt und jetzt sind wir offiziell in der Stufe aufgenommen.

Stockholm haben wir besichtigt und dann ging es nach zwölf Tagen mit vielen neuen Eindrücken und einigen neuen Kontakten auch schon wieder zurück. Wir sind uns einig, dass Schweden ein tolles Land ist und dass wir garantiert wiederkommen werden!!

Osterlammaktion der Rover

Stammeslager

Georgsgottesdienst

Anlässlich des Namenstages des Heiligen Georg, dem Schutzpatron der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG) gestaltete der Stamm Karl Leisner am 24. April  den Georgsgottesdienst mit. Bei der Eröffnung wurde die Jahresaktion „H2016, Wasser zählt“ vorgestellt. Die kleinsten des Stammes, die Wölflinge, Wholesale NFL Jerseys stellten die Legende des Heiligen Georg im Gottesdienst vor. Die  Fürbitten wurden von den Kindern vorgelesen. Natürlich durfte auch das Pfadfinderlied „Flinke Hände, Flinke Hände“ am Ende des Gottesdioenstes nicht fehlen. Im Anschluss an den Gottesdienst fand die Stammesversammlung im Gemeindezentrum statt.